Hinweise für den Seesack

Im Folgenden haben wir eine Liste mit Dingen zusammengestellt, die Sie beim Packen Ihres Seesacks für einen Sundowner-Törn unbedingt berücksichtigen sollten. Die Liste ist nicht als abschließende Aufzählung gedacht und kann nicht alle individuellen Bedürfnisse berücksichtigen. Erfasst sind vielmehr nur solche Dinge, die sich aus unserer Erfahrung als wichtig erwiesen haben.

 

Lassen Sie sich beim Packen bitte von diesem Grundsatz leiten Nach unserer Erfahrung reicht ein Minimum an Kleidung an Bord eines Segelschiffes.

 

Bitte Reisetaschen oder Seesäcke benutzen, Koffer können an Bord nicht untergebracht werden!

Kleidung

  • Jeans/Shorts
  • Hemden/Blusen/T-Shirts
  • Unterwäsche
  • Badehose/Bikini/Badeschuhe (acuh zum Duschen)
  • Taucherflossen/Taucherbrille
  • weitere Sommerkleider (gut bei großer Hitze)
  • Sonnenhut/Sonnenbrille, evt. Ersatzbrille
  • ein Paar normale "Land"-Schuhe(ohne zu hohe Absätze)
  • ein Paar Bordschuhe (rutschfeste Turnschuhe mit heller Sohle)
  • Wind- und wasserdichte Hose und Jacke
  • Handschuhe, die Schoten lassen sich dann besser greifen
  • Abtrockentücher für Geschirr
  • CDs mit allgemeintauglicher Musik
  • Schlafsack oder Bettwäsche (nur die Überzüge), unbezogene Decken und Kissen sind an Bord
  • Handtücher
  • evtl. Fotoapparat
  • für das Handy ggf. einen 12 Volt-Adapter

    • im Frühjahr und Herbst:
    • dicke Socken
    • mehrere dünne Pullover (wärmen besser, als ein dicker Pullover)

Medikamente

Dokumente

  • Ausweispapiere
  • Ein paar Euros Bargeld
  • Auslandkrankenschein
  • Falls vorhanden: Segelschein oder Meilenbuch
  • Für Bürger aus Nicht-EU-Staaten oder EU-Bürger, die aus Drittstaaten anreisen, ist unter Umständen ein Visum zur Einreise nach Italien erforderlich. Ob dies der Fall ist, kann hier recherchiert werden.
 
[Tip-a-Friend]